SARS-CoV-2 Test

Online-Fragebogen

über Praxis-Website

Patienten machen bei medizinischer Notwendigkeit Selbstabstriche

Patienten machen Selbstabstriche

Online Fragebogen 
in Ihre Website integrieren

Fragebogen

Infos per E-Mail erhalten und mit Button beantworten

Prof. Dr. Drosten, Charité Berlin

zum Selbstabstrich (09.03.2020)

So geht’s

  • Sie registrieren Ihre Praxis und Ärzte
  • Ihr Webmaster erhält von uns den Corona-Test Button zur einfachen Einbindung in Ihre Homepage und Ihr Google-Profil
  • Ihre Telefonwarteschleife verweist auf den Service
  • Sie erhalten von Ihren Patienten ausgefüllte standardisierte Fragebögen nach Vorgabe RKI und DEGAM per E-Mail
  • Patienten erhalten Corona Abstrich-Kits und freie Rückversandverpackungen vom Labor
  • Patienten führen Abstrich nach Anleitung durch, beschriften die Röhrchen und schicken diese ans Labor zurück, oder lassen diese dort vorbeibringen
  • Die KV-Hamburg hat Unsicherheit hinsichtlich der Erstattung von SARS- CoV-2 Tests mit Selbstabstrich durch Patienten geschaffen. Daher erhalten Patienten nun eine Rechnung vom Labor nach GOÄ

Interview NDR

10.3.2020

Das Labor

Der Erregernachweis des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 (bisher 2019-nCoV genannt) erfolgt über ein neues RT-PCR-Verfahren.
Hierfür wird die von der WHO empfohlenen Protokolle des Konsiliarlabors für Coronaviren der Charité in Berlin verwendet.

Kosten

meinRezept.online bietet diesen Service Pro Bono

Für Patienten und Arztpraxen ist dieser Service kostenfrei.

Laborkosten

Die Abrechnung des Tests erfolgt nach GOÄ. Es werden € 153,56 in Rechnung gestellt. 

GOÄ Position Preis € (1.15-fach) Anzahl Faktor Preis €
4780 52,46 1 1,15 60,33
4782 29,14 1 1,15 33,51
4783 29,14 1 1,15 33,51
4785 17,49 1 1,15 20,11
Auslagenersatz gem. §10 GOÄ 6,10
GESAMT 153,56

Arztkosten

Die ärztliche Leistung wird nach GOÄ Position 1 und dem 2,3-fachen Satz mit € 10,72 berechnet.

Sicher ist sicher

Alle Daten werden mit modernsten Technologien verschlüsselt und sicher übertragen

Scroll to Top